Rückabwicklung Lebensversicherung

Markus Mingers

Markus Mingers

Geschäftsführer Kanzlei Mingers & Kreuzer

Die Ausgangssituation

Sie haben wie Millionen anderer für sich und Ihre Familie vor langer Zeit bereits Ihre Schäfchen ins Trockene gebracht und dazu auf das klassische Modell der privaten Altersvorsorge, die Renten und Lebensversicherung, zurückgegriffen? Dadurch, dass der Garantiezins mittlerweile extrem niedrig ist und die Niedrigzinsphase generell anhält, werfen Lebensversicherungen kaum noch Gewinn ab. Die Zeichen stehen auf Abschied:

Der Rückzug vieler Anbieter aus dem Geschäft mit den Lebensversicherungen, sendet ein deutliches Signal an die Verbraucher.
Zahlreiche Versicherungsgesellschaften haben allerdings Ihre Kunden nicht ausreichend oder sogar falsch über ihr Widerrufsrecht aufgeklärt, sodass Ihnen als Versicherten nun aufgrund von fehlenden oder fehlerhaften Widerrufsbelehrungen noch bis zum heutigen Tag der Widerruf Ihrer mittlerweile unrentablen Renten- oder Lebensversicherung möglich ist. Von fehlerhaften Widerrufsbelehrungen betroffen sind offiziell rund 100 Millionen Versicherungspolicen. Wir gehen allerdings von einer weitaus größeren Anzahl aus. Sie haben zwischen dem 29.07.1994 und dem 31.12.2007 eine Renten- oder Lebensversicherung abgeschlossen? Dann könnte auch Ihre Police zu den Versicherungen gehören, die dank des sog.
Widerrufsjokers noch heute rückabgewickelt werden können. Laut Bundesgerichtshof ist in Ausnahmefällen sogar die Rückabwicklung von Versicherungspolicen mit einem Abschlussdatum ab dem 01.01.1991 möglich.

Der Widerruf der Renten- oder Lebensversicherung

Viele Verträge enthalten inhaltliche oder formale Fehler, die dazu führen, dass die Verträge unwirksam sind. Besonders innerhalb der Widerrufsbelehrungen sind häufig Fehler zu entdecken. Beispielhafte Fehler sind: Der fehlende Hinweis auf die Schriftform (bis zum 31.07.2001) oder die Textform (ab dem 01.08.2001) oder die fehlende Hervorhebung der Widerrufsbelehrung (durch Schriftart, Farbe, Größe, Einrücken oder Umrahmung). Dies sind erste Anzeichen für fehlerhafte
Verträge. Da oftmals der Fehler im Detail steckt, ist es jedoch ratsam den Vertrag auch von einem Profi prüfen zu lassen.
Kurz notiert: In der Regel lohnt sich der Widerruf, auch bei höheren Garantieverzinsungen (über 4% p.a.). Ein Widerruf mit Rückabwicklung Ihrer Renten- oder Lebensversicherung lohnt sich immer gegenüber einer Kündigung! Die Rückabwicklung der Renten- oder Lebensversicherung Auf einen erfolgreichen Widerruf folgt eine Rückabwicklung. Dies bedeutet konkret, dass Sie im Regelfall sämtliche eingezahlten Beiträge zurück erhalten. In einigen Fällen dürfen Versicherer jedoch kleine Summen als Entschädigung für den geleisteten Versicherungsschutz während der Laufzeit einbehalten. Dazu zählen u.a. die genutzten Risikoanteile, die von der Versicherungsgesellschaft abgezogen werden dürfen. Übrigens: Wenn Sie Ihre Renten- oder Lebensversicherung bereits gekündigt und einen Rückkaufswert erhalten haben, besteht weiterhin die Möglichkeit den Widerspruch Ihrer Police anzustreben und eine Rückabwicklung zu verlangen! Jetzt mit unserem exklusiven Sofort-Rechner direkt online erfahren, welche Summe Ihnen beim erfolgreichen Widerruf mit Rückabwicklung Ihrer Renten- oder Lebensversicherung mit uns zusteht! +++ https://www.mingers-kreuzer.de/widerruf-lebensversicherung +++
Grundsätzlich verspricht der Widerruf mit Rückabwicklung die Erstattung des Doppelten
vom aktuellen Rückkaufswert.

5 Typische Fehler der Renten- oder Lebensversicherung

Ist auch Ihre Police von Fehlern in der Widerrufsbelehrung betroffen? Schauen Sie doch einmal in Ihren Vertrag, ob einer der folgenden Fehler auch bei Ihnen zu finden ist. Ist dies der Fall beiden wir Ihnen eine kostenfreie Prüfung Ihrer Versicherungspolice sowie die fachkundige Einschätzung Ihrer individuellen Chancen bei einem Widerruf mit Rückabwicklung.

#1
In der Widerspruchsbelehrung steht nicht, dass es ausreicht, wenn der Widerspruch innerhalb der 30-Tage-Frist (14 Tage bei Verträgen mit Abschlussdatum vor dem 8.12.2004) abgesendet wird. Der Widerspruch muss nämlich nicht innerhalb der Frist beim Versicherer eingehen, sondern nur abgesendet werden.

#2
Wenn der Vertrag vor dem 01.08.2001 geschlossen wurde, muss die Widerspruchsbelehrung ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Widerspruch nur in Schriftform erfolgen kann.

#3
Wenn der Vertrag am 01.08.2001 oder später abgeschlossen wurde, muss in der Widerspruchsbelehrung ausdrücklich auf die Textform, nicht auf die Schriftform des Widerspruchs hingewiesen werden. Das bedeutet, dass seit dem 01.08.2001 auch eine E-Mail als Widerspruch ausreicht.

#4
Die Widerspruchsbelehrung muss sich deutlich vom übrigen Text abheben (bloßer Fettdruck der Belehrung reicht hierfür nicht aus) und darf nicht ohne Hervorhebung (z.B. andere Farbe, Schriftart oder –größe, Einrücken, Einrahmen) in den Versicherungsbedingungen stehen

#5
In der Widerspruchsbelehrung muss darauf hingewiesen werden, dass die Widerspruchsfrist erst dann zu laufen beginnt, wenn dem Versicherungsnehmer neben dem Versicherungsschein auch die Verbraucherinformationen und Versicherungsbedingungen überlassen worden sind.

Markus Mingers Geschäftsführer Kanzlei Mingers & Kreuzer